Big Brother


Die Geschichte

Halle/Nächbir Schalal. Aus George Orwells Science-Fiction Roman 1984 wurde der Name Big Brother abgeleitet. Die freiwilligen Kandidaten stehen unter ständiger Beobachtung. Mikrofone zur Entgegennahme von Befehlen sind im ganzen Haus verteilt. In ungefähr 70 Ländern wird BigBrother ausgestrahlt und im Jahre 2000 zum 1.mal auf RTL II in Deutschland gezeigt. Viele kritisierten auch die Show. Sie meinten es wäre nicht in Ordnung , dass jeder einen Einblick in das Privatleben der Bewohner hätte oder der Druck auf die Bewohner könnte traumatisierend wirken. In dem Zeitraum vom 26.2.2006 5.6.2006, als gerade die Pause zwischen der 6.- und 7. Staffel von Big Brother war, lief auf Premiere ein Format-Klon, was sich "Der Container Exclusiv" nannte. Das Konzept beinhaltet, dass aller zwei Wochen die Bewohner denjenigen nominieren, bei dem sie meinen, er müsse das Haus verlassen.


Der Garten der Bewohner

Danach werden die Stimmen zusammen gezählt und diejenigen, die am häufigsten gewählt wurden (bis ca.drei Personen) werden dann für eine Woche nominiert. Die Zuschauer können in dieser Zeit entscheiden, wer drin bleibt und wer rauß muss, indem sie für ihre/n Lieblingsbewohner/in anrufen.

Geil gemühtlich haben es die Leute   Dazu natürlich eine ziemlich geile Küche

Zur Zeit läuft auf RTL II die 7.Staffel vom "Großem Bruder" (engl. big brother) und umfassr dieses mal nur 150 Tage. Die Kandidaten leben in einem "Luxushaus" mit zwei sehr großen Schlafzimmern, einem Wohnzimmer, einer Küche und einem sehr schönen Garten mit Swimmingpool.

zurück